• Live-Events mit Herz und Verstand
Telefon
+49 231 - 92 72 43 00
eMail
mail@Eventlive-tvproduktion.de

Schlagwort: Haus der Universität

Live aus Düsseldorf

LIVE aus dem Haus der Universität eine Fachtagung mit dem Titel „Care-Arbeit ist mehr wert“ statt.

LIVE auf Sendung aus Düsseldorf im Haus der Universität gab es eine Fachtagung mit dem Titel „Care-Arbeit ist mehr wert“ statt, die für Zuschauende ausschließlich digital und live über Youtube https://t1p.de/EPD2022  zu sehen war. Organisiert wurde die Veranstaltung von einem landesweiten Kooperationsbündnis, zu dem der FrauenRat NRW, die LAG der kommunalen Gleichstellungsstellen NRW (Gleichstellungsstelle Stadt Goch gehört dazu), ver.di Frauen NRW, der kfd-Diözesanverband Köln, die Initiative Equal Care Day sowie bpw Düsseldorf gehören.                                                                                                                                  
Neben den Grußworten des Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (digital), des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Dr. Stefan Keller und der Vorsitzenden des FrauenRat NRW Andrea Rupp erwartete die Zuschauenden eine Podiumsdiskussion mit:
👉Angela Freimuth (MdL),Vizepräsidentin des Landtages NRW und Mitglied des Vorstandes der FDP-Landtagsfraktion
👉Anja Butschkau (MdL), Frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
👉Prof. i.R. Dr. Uta Meier-Gräwe, Sachverständige des 1. und 2. Gleichstellungsberichtes der Bundesregierung und Mitautorin des EqualCareDay-Manifests
👉Josefine Paul (MdL), Vorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen des Landtages NRW
👉Heike Troles (MdL), Fachpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Frauen und Gleichstellung

Für die reibungslose , digitale Übertragung bei youtube zeichnete auch hier die Event Live-tvproduktion. deren Mannschaft an diesem Tag mit 8 Mitgliedern/innen am Rande der Kö dabei waren.

5 TV-Kameras sorgten für die besten Bilder der Kameramänner Manfred Simsch, Karl-Heinz Evert und Uwe Berendes (eine Kamera lieferte ein feststehendes Bild). Die Bilder wurden von unserer Frau in der Regie, Nicole Kruse, bestens ins Netz übertragen. Für den guten Ton sorgte Florian Pohlenz, unser Digitalspezialist Thorben Potthast hielt die Leitung zur youtube Plattform in Stand. Auch Gerhard Ottmann wollen wir nicht vergessen, der „nur“ beim Auf- und Abbau half und das Team mit Getränken versorgte

Auch hier erhielten wieder alle vom Team nur positives Feedback für eine gelungene Sendung. Weitere Produktionen mit dem Veranstalter, dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund, sind schon in Planung.