• Live-Events mit Herz und Verstand
Telefon
+49 231 - 92 72 43 00
eMail
mail@eventlive.de

Archiv: 30. April 2024

Der Hit zur Show und Fußball LIVE!

Achtung Beginn 16:30 Uhr

Nach dem großartigen Erfolg von Borussia Dortmund in der Champions League, wobei das Team das Finale erreicht hat, wird das Spiel am 1. Juni um 21:00 Uhr im Londoner Wembley-Stadion angepfiffen. Aufgrund der immensen Nachfrage haben wir uns entschlossen, das Spiel nach der Dortmunder Schlagerparty live den Besuchern zu präsentieren. Auf großen Videowänden wird das Ereignis übertragen, gefolgt von einer ausgelassenen Schlager-Aftershow-Party.
Die Dortmunder Schlagerparty wird von 17:00 Uhr bis etwa 20:45 Uhr stattfinden, gefolgt von der Live-Übertragung des BVB-Spiels auf den großen Bildleinwänden. Im Anschluss daran wird die Aftershow-Party stattfinden, bei der hoffentlich viele glückliche BVB-Fans feiern werden. Es erwartet die Besucher ein großartiger Abend mit Schlagermusik und Fußball auf den großen Bildleinwänden.
Einlass ist um 15:00 Uhr. Tickets sind online oder bei Radio Breitenstein Dortmund Dorstfeld, Pulssschlag und online erhältlich. Seien Sie dabei und erleben Sie einen unvergesslichen Abend voller Spaß und Unterhaltung in Dortmund-Dorstfeld.

„Willkommen zur Dortmunder Schlagerparty am 1. Juni! Ein besonderes Ereignis, das die besten Künstlerinnen und Künstler versammelt, die regelmäßig auf Mallorca auftreten. Diese Stars bringen ihre mitreißenden Hits und ihre unvergleichliche Energie in die großen Musiktempel Dortmunds. Taucht ein in die Welt des Schlagers und erlebt mit uns den ultimativen Party-Hit!“ www.schlagercouch.de

BBV Investmentforum 2024: US-Präsidentschaftswahlen im Fokus der Experten

Das BBV – Bocholter-Borkener Volksblatt und die Deutsche Bank laden am Donnerstag, den 06. Juni 2024, erneut zum renommierten „Investmentforum: BBV-Leser fragen, Experten antworten“ ein. Die Veranstaltung findet im Landhaus Ridder statt und bietet Platz für bis zu 160 Gäste vor Ort. Gleichzeitig wird ein Livestream-Angebot bereitgestellt, um auch Interessierten außerhalb der Veranstaltung die Teilnahme zu ermöglichen.

Das Investmentforum steht auch in diesem Jahr unter dem Motto: „BBV-Leser fragen, Experten antworten.“ Dabei werden Themen rund um die Geldanlage diskutiert. Die Deutsche Bank Bocholt hat vier renommierte Referenten aus der Wirtschafts- und Börsenwelt gewonnen, die ihre Expertise teilen werden. Besonders im Fokus stehen die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen im Herbst 2024. Fragen nach den Auswirkungen auf die Bevölkerung, die Wirtschaft und die Unternehmen werden beleuchtet.

Die Besucher erwartet eine spannende Veranstaltung, bei der sie nicht nur hochkarätige Vorträge erleben können, sondern auch die Möglichkeit haben, aktiv Fragen zu stellen und mit den Experten ins Gespräch zu kommen.

Für diejenigen, die nicht persönlich vor Ort sein können, bietet das BBV einen Livestream an, der es ermöglicht, die Veranstaltung bequem vom eigenen Computer oder mobilen Endgerät aus zu verfolgen. Die Links zum Livestream werden am 06. Juni 2024 auf der Homepage des BBV (www.bbv-net.de/investmentforum) bereitgestellt. Der Livestream beginnt um 18:15 Uhr.

Die Produktion des Livestreams wird von der hochmodernen Technik der Event Live TV-Produktion Dortmund GmbH übertragen. Ein Ü-Wagen wird bereits ab den frühen Morgenstunden vor Ort sein, um die Veranstaltung mit vier Kameras, Monitoren, Licht- und Tontechnik in höchster Qualität zu übertragen.

Dortmund ist Bund am 04.05.24

Am 4. Mai wird die Dortmunder Innenstadt wieder zum musikalischen Zentrum, denn DORTBUND und Dortmund Live stehen an. Das große Spektakel wird um 12:00 Uhr durch Oberbürgermeister Thomas Westphal eröffnet und live von der Reinoldikirche gestreamt. Ein Großbildleinwand wird das aktuelle Programm den ganzen Tag über für alle Besucher anzeigen. Parallel dazu wird es einen 24-Stunden-Livestream von verschiedenen Standorten in Dortmund geben, mit Schaltungen zum Reinoldi-Kirchplatz, wo das Event Live Team die Veranstaltung live ins Netz streamt.

Nicole Fix, Geschäftsführerin der Event Live TV Produktion Dortmund GmbH, betont, dass es für sie keine große Herausforderung ist, diesen Livestream zu realisieren, jedoch freut sie sich besonders, dass die Eröffnung direkt vor Ort mit dem Dortmunder Oberbürgermeister stattfindet. Das Team lädt alle herzlich ein, einen wunderschönen Tag in der Dortmunder Innenstadt zu verbringen und sie auf dem Reinoldi-Kirchplatz zu besuchen.Dort wird das Event Live Team zahlreiche Kabel verlegen, um die Livebilder direkt von der Bühne zu übertragen. Ein erstklassiges Veranstaltungsprogramm mit reichhaltiger Musik und Shopping erwartet die Besucher. Kommt vorbei und erlebt die bunte Vielfalt von Dortmund!

Eine Veranstaltung der Stadt-Dortmund


„Seien Sie bereit, Ihre Veranstaltung einem breiten Publikum zu präsentieren! Mit Event Live TV Produktion Dortmund GmbH sind wir bereit, Ihr Event überall im Ruhrgebiet und darüber hinaus zu streamen oder aufzuzeichnen. Egal ob in Dortmund oder anderswo, kontaktieren Sie uns jederzeit, um eine maßgeschneiderte Lösung zu finden, die Ihr Event optimal bewirbt und präsentiert. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass Ihre Veranstaltung einen bleibenden Eindruck hinterlässt!“

HfSt. Sponsoren-Treffen

Am gestrigen Dienstag lud der Fußballkreis Dortmund seine geschätzten Sponsoren zu einem inspirierenden Austausch ins Café TwentyOne am Günter-Samtlebe-Platz 1 ein. Unter der Leitung von Andreas Edelstein, dem Vorsitzenden des Fußballkreises Dortmund, wurden die zahlreichen Gäste herzlich begrüßt und in einen Abend voller interessanter Gespräche eingeführt.

Andreas Edelstein

Die DSW21, als großzügiger Gastgeber, eröffnete die Veranstaltung und ermöglichte einen Einblick hinter die Kulissen der bevorstehenden Hallenfußball Stadtmeisterschaft. Ein Höhepunkt des Abends war der Vortrag von Uwe Kisker, der die Medien- und Eventproduktion der Meisterschaft ausführlich darlegte. Mit packenden Videosequenzen aus den Finalrunden der Frauen- und Männerwettbewerbe bot Kisker den Gästen einen beeindruckenden Einblick in das bevorstehende Spektakel.

Das positive Feedback der Sponsoren und des Fußballkreises unterstreicht den Erfolg des Abends. Mit frischem Elan und neuen Ideen wurde der Grundstein für die 39. Hallenfußball Stadtmeisterschaft gelegt. Der Termin für die Auslosung steht bereits fest: Am 4. November ab 18:00 Uhr wird die Spannung in der Kronen Brauerei erneut steigen, wenn die Paarungen für das Turnier gelost werden.

Dortmunder Boxsport 20/50 setzt erfolgreiches Zeichen gegen Rassismus

Die Boxveranstaltung „Westparkboxen gegen Rassismus“ am vergangenen Samstag in der frisch renovierten „Turnhalle an der Lange Straße“ war ein großer Erfolg, der von fast 200 Zuschauern hautnah miterlebt wurde. Die Kampfgemeinschaft BKV Dortmund und der Dortmunder Boxsport 20/50 hatten im Vorfeld hervorragende Arbeit geleistet, um spannende Kämpfe zu ermöglichen.

Unter den wachsamen Augen prominenter Ehrengäste wie der Bürgermeisterin Ute Mais, dem Vorsitzenden der IG-Dorstfelder Vereine Olaf Meyer, dem Meistertrainer Dimitri Kirnos, der Ex-Weltmeisterin Goda Dailydaite und dem ehemaligen Chefredakteur der Rundschau Frank Bünte wurde den Zuschauern packender Sport geboten.

Das neue Team um den Vorsitzenden Dieter Schumann sorgte zusammen mit dem Ringsprecher Christian Schumann, den beiden Ärzten Dr. med. Gunter Hübner und Dr.med. Jochen Killer, dem Zeitnehmer Horst Hessing sowie den Protokollführerinnen Catharina Heinrichs und Dr. Sabine Lauer für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die hochkarätige Leistung des Kampfgerichts, bestehend aus den Ring- und Punktrichtern Matthias Wewers, Thomas Winogrodzki, Sahib Nuraliyev und Klaus Hellmich, gewährleistete faire Urteile für alle Teilnehmer.

Hier sind die Ergebnisse mit Dortmunder Beteiligung:

– U 17 -52kg: Konkov (BC Münster) besiegte Fischer (Deusen DAM) in der 3. Runde durch RSC.
– U 17 -57kg: Karit (BSV Mengede) gewann nach Punkten gegen Mandalawi (TF Oelde).
– U 17 -60kg: Krause (DBS 20/50) entschied nach Punkten gegen Czepany (MBR Hamm).
– U 17 +80kg: Bruch (Boxring Hattingen) siegte durch Aufgabe (2. Runde) gegen Turfan (DBS 20/50).
– U 19 -67kg: Yilmaz (MBR Hamm) gewann nach Punkten gegen Akbari (Deusen DAM).
– U 19 -71kg: Acaroglu (DBS 20/50) siegte durch RSC in der 1. Runde gegen Kaya Hamm.
– Elite -71kg: Fayad (Boxteam DO) entschied nach Punkten gegen Dinc (SG Kaarst).
– Elite -75kg: Al Hemmeneh (BSC Wattenscheid) siegte durch Aufgabe (3. Runde) gegen Glaus (DBS 20/50).
– Elite -80kg: Koja-Oghli (SG Kaarst) siegte durch Aufgabe (2. Runde) gegen Gierhake (BSV Mengede).
– Elite -80kg: Asis (SG Kaarst) gewann durch RSC in der 1. Runde gegen Lunow (Deusen DAM).
– Elite -80kg: Denz (Deusen) siegte durch RSC in der 2. Runde gegen Moor (DBS 20/50).

Weitere siegreiche Boxer waren Wittenberg (Hamm), Amadov (Brakwede), Süßbrich (Kaarst), Bauer (Oelde), Mouslim (Bochum), Matlub (Bielefeld), Gnamba (Bielefeld) und Ibraimi (Kaarst).

Der nächste Höhepunkt steht bereits bevor: Am 25. Mai findet im PZ des Helene-Lange-Gymnasiums in Dortmund-Hombruch der Städtekampf Dortmund gegen Osnabrück-Wallenhorst statt. Nachdem der letzte Kampf unentschieden endete, streben die Dortmunder Boxer dieses Mal einen klaren Sieg an.

Boxen am Samstag in Dortmund

5. Westparkboxen gegen Rassismus beim DBS 20/50!

Die Dortmunder Boxsportfreunde dürfen sich auf eine packende Nachwuchsveranstaltung der Kampfgemeinschaft DBS 20/50 und des BKV Dortmund freuen. Am kommenden Samstag, dem 20. April 2024, ab 15:00 Uhr, werden über 40 Kämpferinnen den Boxring der Turnhalle in der Lange Straße 84 (in der Nähe des Westparks) betreten. Geschäftsführer Wilfried Peters, der hervorragende Vorarbeit geleistet hat, konnte Teilnahmemeldungen vieler Vereine entgegennehmen. Neben den Dortmunder Klubs haben auch Vereine wie St. Pauli Hamburg, MBR Hamm, BC Münster, BSK Ahlen, Teamfighter Oelde und SG Kaarst ihr Kommen zugesagt.

Besonders spannend werden die Kämpfe sein, wenn ausschließlich Dortmunder Boxer im Ring stehen. Hier geht es um die Qualifikation für die Stadtstaffel, die am 25. Mai in Hombruch auf Osnabrück-Wallenhorst trifft. Um eine gut besuchte Turnhalle zu gewährleisten, beträgt der Eintrittspreis ausnahmsweise nur 5 Euro. Schüler bis 14 Jahre haben sogar freien Eintritt.

Bitte beachten Sie, dass es derzeit Probleme mit der Verkehrsführung gibt, um zum Veranstaltungsort zu gelangen, aufgrund von Baumaßnahmen westlich der Langestraße, die die direkte Zufahrt verwehren. Es kann daher nur im weiteren Umfeld geparkt werden.

SV Westrich 55-VfR Kirchlinde 3:1

Am Sonntag wurde das mit Spannung erwartete Fußballspiel der Kreisliga A Gruppe 1 zwischen dem SV Westrich 55 und dem VfR Kirchlinde live übertragen. Über 800 begeisterte Zuschauer verfolgten eine packende Begegnung, in der der SV Westrich 55 von Anfang an das Spiel dominierte. Unter der fachkundigen Leitung von Trainer Marc Risse behauptete sich das Team souverän gegen den VfR Kirchlinde und sicherte sich mit einem verdienten 3:1-Sieg gute Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga.

Nach 2. Minuten, lag der Tabellenführer bereits in Front. Yannik Tielker markierte in der zweiten Minute die Führung. Bereits in der 13. Minute erhöhte Kevin Becker den Vorsprung des Gastgebers. Mit der Führung für die Mannschaft von Coach Marc Risse ging es in die Kabine. Anstelle von Jake Leggett war nach Wiederbeginn Enes Karacafür VFR Kirchlinde im Spiel. Für das 3:0 von SV Westrich sorgte Patrick Kruschke, der in Minute 75 zur Stelle war. VFR Kirchlinde verkürzte den Rückstand in der 90. Minute durch einen Elfmeter von Emre Karaca auf 1:3. Nach abgeklärter Leistung blickte SV Westrich auf einen klaren Heimerfolg über den Gast.

Mit diesem wichtigen Sieg behält der SV Westrich 55 weiterhin den ersten Platz in der Tabelle, während der VfR Kirchlinde auf den dritten Platz zurückfiel. Doch die größte Herausforderung steht noch bevor, wenn das Team gegen den Rot-Weiß Barop antreten muss, seinen härtesten Konkurrenten in der Liga.

Unser Event-Live Team sorgte mit modernster Technik und fünf Kameras für eine professionelle Übertragung des Spiels. Die Begegnung wurde kommentiert wurde das Spiel von dem renommierten ehemaligen Radio-Reporter des WDR, Werner Hansch, der mit seiner Expertise das Geschehen auf dem Platz präzise schilterte. Die Produktion erfolgte im Auftrag der Ruhr Nachrichten Dortmund und ist jederzeit abrufbar.

Nach dem Sieg wurde noch kräftig in der Kabine beim SV Westrich 55 gefeiert, und die Mannschaft ließ es sich nicht nehmen, unseren Sportreporter Uwe Kisker mit in die Kabine zu holen und gemeinsam mit ihm den Sieg gegen den VfR Kirchlinde zu feiern.

Wenn auch Sie Ihr sportliches Ereignis live übertragen oder aufzeichnen lassen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns jederzeit, um mehr zu erfahren und Ihre Veranstaltung unvergesslich zu machen!

Alle weiteren Informationen zur Übertragung sind unter www.ruhrnachrichten.de verfügbar.

2. Minute 1 : 0 Yannik Tielker 13. Minute 2 : 0 Kevin Becker

75. Minute 3 : 0 Patrick Kruschke 90. Minute 3 : 1 Emre Karaca

SV Westrich tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung von Mengede 08/20 an, VFR Kirchlinde empfängt am selben Tag FC Sarajevo-Bosna.

„Touchdown for Charity“ Das Event Live Team setzte modernste Technik ein

Das Event Live Team setzte mit modernster Technik ein beeindruckendes Zeichen in Schwerte, als es sich daran machte, das „Touchdown for Charity“ Charity-Footballspiel zu übertragen, das vom Rotary Club Schwerte/Ruhr organisiert wurde. Mit einem Ü-Wagen, einem Rüstwagen und einer imposanten LED-Wand wurde die Veranstaltung zu einem Erlebnis für die rund 4000 Besucher im Stadion und für alle, die das Event online verfolgten.

Die Begegnung zwischen den Razorbacks aus Ravensburg und den Assindia Cardinals aus Essen bot nicht nur spannende Sportaction, sondern stand auch im Zeichen der Wohltätigkeit. Hinter diesem bedeutenden Event stand Egon Schrezenmaier, der nicht nur die gesamte Veranstaltung auf die Beine stellte und finanzierte, sondern auch als Hauptsponsor der Razorbacks aus Ravensburg eine tragende Rolle spielte. Sein Engagement für den Rotary Club und das Frauenforum zeigte sein tiefes soziales Bewusstsein und seine Verbundenheit mit der Gemeinschaft.

Das Event Live Team brillierte mit einer perfekten Übertragung, die nicht nur die Ergebnisse des Spiels auf der LED-Wand im Stadion verfolgen ließ, sondern auch Interviews und Drohnenaufnahmen einschloss. Die Übertragung war nicht nur vor Ort, sondern auch online auf RuhrNachrichten.de zu sehen, was das Event einem breiten Publikum zugänglich machte.

Nicole Fix, Geschäftsführerin von Event Live, hob die Bedeutung dieses Ereignisses hervor und dankte ihrem hervorragenden Team für die erstklassige Arbeit. Die Besucher zeigten sich ebenso beeindruckt von der Qualität der Übertragung wie auch der Veranstalter, der die professionelle Arbeit des Event Live Teams lobte. Besonders eindrucksvoll waren die Live-Drohnenbilder, die nicht nur auf der LED-Wand im Stadion, sondern auch im Live-Stream zu sehen waren und das Geschehen aus beeindruckenden Perspektiven einfingen.

Moderatorin Nicole Kruse, zur Schlagerparty

Die Dortmunder-Schlagerparty kehrt zurück und verspricht einen unvergesslichen Abend voller Schlagerhits und Unterhaltung für Musikliebhaber aus nah und fern. Am 1. Juni 2024 wird die Veranstaltung im Pulsschlag Dortmund -Dorstfeld erneut das Publikum begeistern.

Die Dortmunder-Schlagerparty, die um 17:00 Uhr beginnt! Und um vorprogramm 16:30 Uhr mit Markus Nowak, Prinz des Pop Schlagers. Es werden eine Vielzahl von Künstlern aus verschiedenen Teilen des Landes dabei sein, die die Besucher mit ihren Darbietungen begeistern werden. Zusätzlich zur Live-Unterhaltung wird die Veranstaltung auch für das Fernsehen produziert, um einem breiteren Publikum ein einmaliges Erlebnis zu bieten.

Moderation: Uwe Kisker & Nicole Kruse

Moderatorin Nicole Kruse, die zusammen mit Uwe Kisker durch den Abend führen wird, äußerte sich zur Bedeutung dieses Events für Dortmund Dorstfeld: „Die Dortmunder-Schlagerparty findet zum zweiten Mal in Dortmund Dorstfeld statt, in der einzigartigen Location Pulsschlag. Diese ehemalige Waschkau wurde zu einem Veranstaltungszentrum umgebaut und verleiht der Veranstaltung einen besonderen Charme. Es ist eine Ehre, diese Party zu organisieren und zu moderieren, besonders da ich selbst ein großer Fan des Schlagers bin.“

Kruse betonte auch die langjährige Zusammenarbeit mit Co-Moderator Uwe Kisker: „Uwe und ich moderieren nicht nur die Schlagerparty, sondern auch andere Veranstaltungen schon seit vielen Jahren. Wir teilen die Leidenschaft für den deutschen Schlager und schätzen die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen aus der Branche sehr.“

Die Veranstaltung verspricht nicht nur musikalische Höhepunkte, sondern auch die Gelegenheit, nach der Show mit Künstlern und anderen Gästen den Abend zu genießen. Das Organisationsteam und das Servicepersonal des Pulsschlag Dortmund-Dorstfeld sorgen für einen erstklassigen Service mit einer Auswahl an Getränken, Speisen und vielem mehr.

Eintrittskarten für die Dortmunder-Schlagerparty sind jetzt an verschiedenen Vorverkaufsstellen erhältlich sowie im Internet unter www.schlagercouch.de

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zu den auftretenden Künstlern finden gibt es auf der Website www.schlagercouch.de Dort sind auch alle Details zu den Auftritten sowie Hintergrundinformationen zu den Künstlern zu finden.

Das Organisationsteam freut sich darauf, am 1. Juni ein unvergessliches Event zu präsentieren und die Besucher in eine Welt voller Schlagerhits und Spaß zu entführen.