• Live-Events mit Herz und Verstand
Telefon
+49 231 - 92 72 43 00
eMail
mail@eventlive.de

Schlagwort: BVB

*Verspäteter Anpfiff wegen Feueralarm*

Das Handballspiel der Damen Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem Buxtehuder SV wurde am Abend mit einer zehnminütigen Verspätung angepfiffen. Grund hierfür war ein Feueralarm in der Sporthalle Dortmund Wellinghofen, der eine vorübergehende Evakuierung der Halle notwendig machte. Nach etwa 15 Minuten durften die Besucher die Halle wieder betreten, und das Spiel konnte um 19:10 Uhr beginnen.

**Spannender Spielverlauf**

Die Begegnung gestaltete sich in der ersten Halbzeit schwierig für den BVB, der gegen die stark aufgestellte Mannschaft des Tabellenneunten Buxtehude SV antrat. Buxtehude dominierte die erste Halbzeit klar, jedoch konnte Borussia Dortmund zur Halbzeitpause einen Ausgleich zum 12:12 erzielen.

In der zweiten Halbzeit spielte Buxtehude bis zur 48. Minute sehr souverän mit, doch dann ließen die Kräfte der Gäste nach. Borussia Dortmund übernahm ab der 48. Spielminute die Führung und besiegte die Mannschaft des Buxtehuder SV schließlich mit 29:21.

**Saisonabschluss und Abschiede**

Mit diesem Sieg beendete Borussia Dortmund die Saison 2023/24 auf dem vierten Tabellenplatz und qualifizierte sich damit für den Europapokal. Nach dem Spiel wurden fünf Spielerinnen verabschiedet: Harma van Kreij, Zoë Sprengers, Frida Rønning, Meret Ossenkopp und Lina Schwarz verlassen den Verein.

**Ausblick auf die neue Saison**

Die Vorbereitungen für die kommende Saison 2024/25 laufen bereits, und Borussia Dortmund blickt optimistisch auf eine hoffentlich spannende neue Spielzeit. Auch in der nächsten Saison wird die Event Live TV Produktion Dortmund GmbH alle Spiele im Auftrag von Borussia Dortmund bei Sportdeutschland-TV und DYN übertragen. Wir freuen uns auf eine neue spannende Saison ab September 2024.

Ein Löwe zu Gast bei Kommentator Uwe Kisker

11 Kameras im Einsatz

Am Samstag erlebte Dortmund ein lebhaftes und vielseitiges Wochenende, das durch das Dortbunt-Event geprägt war. Unser Team von Event Live TV Produktion Dortmund GmbH war dabei im vollen Einsatz, um das Geschehen vor Ort einzufangen und live zu übertragen. Mit einem beeindruckenden Aufgebot an Ü-Wagen und mobiler Technik waren wir von früh morgens bis spät abends im Einsatz.

Ab 12:00 Uhr begann die Aktivität, als das unser Team von Event Live im Auftrag der Stadt Dortmund mit der Produktion an der Reinoldikirche begann 
Unser Team freute sich, diese Veranstaltung mit Technik und Manpower zu unterstützen Und Dortbunt zu einem Erfolg zu machen. Die gesamte Innenstadt wurde in ein buntes Spektakel verwandelt, mit zahlreichen Bühnen, die ein abwechslungsreiches Programm boten. Vor der majestätischen Kulisse der Reinoldikirche wurde eine große Bühne aufgebaut, die als zentraler Anlaufpunkt diente. Hier fand auch die feierliche Eröffnung statt, die von keinem Geringeren als Oberbürgermeister Thomas Westphal durchgeführt wurde.

Unser Team von Event Live war direkt vor Ort, und positionierte unseren Übertragungswagen in unmittelbarer Nähe der Bühne. Eine beeindruckende LED-Videowand wurde installiert, um das Geschehen live zu übertragen. Dank dieser Technik konnten Hunderte von Besuchern das bunte Treiben und die hochkarätigen musikalischen Darbietungen in beeindruckendem Großformat verfolgen.

Eine besondere Atmosphäre entstand, als die Kameras das Geschehen einfingen, darunter auch ferngesteuerte Kameras, die für faszinierende Nahaufnahmen sorgten und die Emotionen der Künstler und der Zuschauer einfingen.

Währenddessen war ein weiteres Team in der Sporthalle Dortmund, Wellinghofen, im Einsatz, um die Handball-Bundesliga Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Zwickau live zu übertragen. Mit fünf Kameras und einem umfangreichen Arsenal an Technik wurde den Zuschauern ein mitreißendes Spiel geboten, das sie von zu Hause aus hautnah miterleben konnten.

Unsere Geschäftsführerin von Event Live TV-Produktion, Nicole Fix, hob die Herausforderungen hervor, die mit der gleichzeitigen Übertragung zweier Veranstaltungen verbunden waren, und dankte ein engagierten Team für ihren unermüdlichen Einsatz. Trotz der Komplexität der Aufgabe gelang es dem Team, mit insgesamt 11 Kameras und einem Höchstmaß an Professionalität einen herausragenden Show- und Sporttag zu präsentieren.

Insgesamt war es ein Tag voller Höhepunkte und Herausforderungen für das Event Live Team. Doch das Engagement und die Leidenschaft des Teams zahlten sich aus, und wir freuen uns bereits auf neue spannende Aufgaben und Herausforderungen, bei denen wir unser Können erneut unter Beweis stellen können.

1000 Zuschauer in der Halle Wellinghofen

Am Samstagabend fanden sich knapp 1000 Zuschauer in der Halle Wellinghofen ein, um die erfolgreiche Damen-Handballmannschaft von Borussia Dortmund in der Handball-Bundesliga anzufeuern. Das Spiel gegen Bayer Leverkusen endete mit einem Sieg für den BVB mit 23:20 (12:9).

Trotz eines schwierigen Starts gelang es den Borussinnen, das Spiel zu drehen. Zunächst führten die Gäste aus Leverkusen mit 3:1, doch dann steigerte sich das Dortmunder Team und verwandelte den Rückstand in eine 8:3-Führung. Besonders zu loben ist die herausragende Leistung der Torhüterin Tess Lieder, die mehrere Großchancen und sogar einen Siebenmeter von Bayers Mariana Lopes erfolgreich vereitelte. Auch die Torfrau Miranda Nasser von Bayer 04 Leverkusen machte es den Dortmunder Spielerinnen schwer und zeigte eine starke Leistung.

Obwohl der BVB im Verlauf des Spiels immer wieder Schwierigkeiten hatte, behielten sie die Kontrolle und setzten sich letztendlich gegen die Leverkusener Elfen durch. Ein besonderer Moment des Spiels war die Bekanntgabe, dass Meret Ossenkopp den BVB zum Saisonende verlassen wird. Nach zwei Jahren im Verein entschied sich die 25-jährige Rechtsaußen für einen Abschied.

Insgesamt war es ein erfolgreicher Abend für Borussia Dortmund, der nicht nur einen wichtigen Sieg in der Bundesliga bedeutete, sondern auch den Abschied einer Spielerin markierte, die das Team in den letzten Jahren maßgeblich geprägt hat.

Der niederländische Coach verlängerte

Die Handballerinnen von Borussia Dortmund setzen auf Kontinuität und vertrauen auch in der kommenden Saison auf Henk Groener: Der niederländische Coach verlängerte seinen
Vertrag bis zum Sommer 2025. Seit November 2022 ist Henk Groener Cheftrainer der

Andreas Kuno Henk Groener


Handballerinnen von Borussia Dortmund und nun ist klar, dass er dem Verein auch in der kommenden Spielzeit erhalten bleiben wird. Der Niederländer unterschrieb in dieser Woche einen neuen Vertrag,
der bis Ende Juni 2025 läuft. In seiner ersten Saison auf der Bank des BVB führte der ehemalige Bundestrainer die Mannschaft in das Final Four der European League und dort zum Gewinn derBronzemedaille. „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr Borussia Dortmund. Wir haben
in der vergangenen und aktuellen Saison eine gute Zusammenarbeit aufgebaut. Beide Spielzeiten waren verrückt, die letzte sportlich und die jetzige aufgrund zahlreicher Verletzungen. Trotz alledem stehen
wir da, wo wir hinwollten, auf einem Europapokal-Platz“, sagt der 63-Jährige. „Wir sind auch näher an der Spitze als noch vor einem Jahr. Wir befinden uns auf einem guten Weg.“ Groener erklärt zudem, warum es nicht schon früher zum Vollzug kam: „Wir waren uns schnell einig, nur mit der Unterschrift hat es etwas gedauert. Das hatte damit zu tun, dass es andere Prioritäten gab.“ Sowohl für den Trainer als auch für den Verein war vor allem die Zusammenstellung des neuen Kaders wichtig.

**Wendepunkt in der 18. Minute:**

Bis zur 18. Minute dominierte Borussia Dortmund das Spiel, zeigte eine beeindruckende Leistung und behielt die Kontrolle über das Geschehen auf dem Spielfeld. Taktische Raffinesse und präzise Angriffe ließen den BVB wie den sicheren Sieger erscheinen.**Umschwung zugunsten der HSG Blomberg Lippe:**


Doch plötzlich änderte sich das Blatt, als die Mannschaft aus Blomberg-Lippe eine beeindruckende Aufholjagd startete. Ihr Spiel verbesserte sich, und sie übernahmen zunehmend die Kontrolle über das Geschehen auf dem Spielfeld. Taktische Anpassungen und eine beeindruckende Teamleistung ermöglichten es der HSG Blomberg Lippe, das Ruder herumzureißen.

**Ein dramatisches Finale:**
Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, als Blomberg-Lippe schließlich die Führung übernahm und das Spiel mit einem Endstand von 32 zu 27 für sich entschied. Trotz des starken Starts des BVB zeigte diese Begegnung, wie dynamisch und unvorhersehbar der Handballsport sein kann.

Unser Highlight-Bericht fängt nicht nur die spektakulären Tore und Höhepunkte ein, sondern beleuchtet auch diesen dramatischen Wendepunkt im Spielverlauf. Erleben Sie die emotionalen Achterbahnen und die atemberaubende Dynamik dieses fesselnden Handballduells zwischen dem BVB und der HSG Blomberg Lippe!

31:18-Sieg! Vor mehr als 600 begeisterten Zuschauern 

In einem mit Spannung erwarteten Handballspiel setzte sich Borussia Dortmund gegen die HG Bad Wildungen Vipers mit einem beeindruckenden 31:18-Sieg durch. Vor mehr als 600 begeisterten Zuschauern in der Sporthalle Wellinghofen zeigten die BVB-Handballerinnen erneut ihre Klasse und blicken nun voller Selbstvertrauen auf die kommenden Topspiele gegen Blomberg und HSG Bensheim/Auerbach in der 1. Bundesliga.

Die Begegnung wurde von den Kommentatoren Uwe Kisker und Heiko Wasser lebendig begleitet und live auf sportdeutschland.tv sowie auf DYN übertragen. Fans haben nun die Möglichkeit, das Spiel als Aufzeichnung auf Sportdeutschland-TV zu erleben und die beeindruckende Leistung der Borussia Dortmund Handballerinnen erneut zu genießen.


Tickets für die Heimspiele der Handball-Damen von Borussia Dortmund in der Saison 2023/24 erhalten Sie

Eintrittspreise für die Bundesliga-Heimspiele

Vollzahler                   15 Euro Ermäßigt*                  10 Euro Kinder  (7 – 11 Jahre)  5 Euro

Stehplatz                    5 Euro Kinder bis 6 Jahre        frei

Dauerkarten für 13 Bundesliga-Heimspiele (Pokalspiele nicht inbegriffen)

Vollzahler                 150 Euro

Ermäßigt*                100 Euro

Adresse Sporthalle Wellinghofen

Sporthalle Wellinghofen
Am Lieberfeld 13
44265 Dortmund

Alle Spiele und Tore des BVB!

Die Frauenfußball-Mannschaft von Borussia Dortmund hat erneut beeindruckenden Erfolg bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Dortmund gefeiert. In der Helmut-Körnig-Halle zeigten sie herausragende Leistungen, besiegten in Gruppe zwei die Teams vom Wambel SV, TuS Esborn und SV Westfalia Huckarde. Doch nicht nur die sportliche Performance beeindruckte, sondern auch die beeindruckende Unterstützung der Fans. Die Halle war gefüllt mit begeisterten Anhängern, die eine fantastische Endrunde im Frauenfußball erlebten. Die Spiele, Tore und Interviews zur Meisterschaft in der Helmut- Körnig-Halle, inklusive des Entscheidungsspiels gegen TV Brechten und des Endspiels gegen die Spielvereinigung Berghofen, könnt ihr noch mal genießen. Herzlichen Glückwunsch an die neuen Stadtmeister im Hallenfußball, Borussia Dortmund!

Alle Spiele im Video ! Stadtmeister der Frauen BVB 09

Die Helmut-Körnig-Halle war nicht nur Schauplatz für die fesselnde Endrunde der Männer, sondern bot auch eine atemberaubende Kulisse für die Dortmunder Frauenfußball Endrunde, die bereits am Samstagmorgen um 9 Uhr begann. Wir waren hautnah dabei und haben alle Spiele in Zusammenarbeit mit den Ruhr Nachrichten komplett live gestreamt. Diese herausragende Veranstaltung wurde durch eine hervorragende Zusammenarbeit mit der Sportredaktion und den perfekten Kommentatoren und Moderatoren Dortmunds größter Tageszeitung geprägt.

Bilder: © Stephan Schuetze

Tauche erneut ein in die komplette Endrunde der Frauenhallenfußball-Stadtmeisterschaft aus der Helmut-Körnig-Halle. Erlebe mitreißende Spiele, bewundere großartige Tore und feiere die erfolgreiche Frauenmannschaft von Borussia Dortmund, die in diesem Jahr erneut ihren Titel vom letzten Jahr verteidigte und sich als Hallenfußball-Stadtmeister krönte. Herzlichen Glückwunsch an Borussia Dortmund für diese herausragende Leistung! 🎉⚽🏆

Liebe Sportfreunde,
die Hallenfußball Stadtmeisterschaft der Frauen in der Helmut-Körnig-Halle am Samstag, den 13. Januar, bot von Beginn an spannende und interessante Begegnungen. Nun habt ihr die Möglichkeit, alle Spiele in einem Video zu verfolgen und euch von der mitreißenden Atmosphäre mitreißen zu lassen.
Zur Eröffnung stand Moderator Uwe Kisker gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden des Fußballkreises Dortmund, Andreas Edelstein. Beide tauschten sich über das spannende Thema Frauenfußball und die Bedeutung der Hallenfußball Stadtmeisterschaft der Frauen in Dortmund aus. Andreas Edelstein betonte dabei, wie wichtig der Frauenfußball mittlerweile in Dortmund geworden ist.
Ob atemberaubende Tore, spannende Duelle oder überraschende Wendungen – wir haben alle Höhepunkte für euch festgehalten. Taucht ein in die Welt des Frauenfußballs und genießt die Spiele der Hallenfußball Stadtmeisterschaft in Dortmund. Das Video steht für euch bereit, und wir laden euch ein, gemeinsam mit uns diese mit Spannung erwarteten Momente zu erleben.
Viel Spaß und Begeisterung beim Anschauen der Spiele zur Hallenfußball Stadtmeisterschaft der Frauen hier in Dortmund!
Frauenfußball hautnah erleben – Endspiel zwischen Borussia Dortmund und Spielvereinigung Berghofen!
Taucht ein in die Welt des Frauenfußballs und genießt das packende Endspiel der Frauenhallenfußballstadtmeisterschaft 2024 aus der Helmut-Körnig-Halle! Hier trafen Borussia Dortmund und die Spielvereinigung Berghofen im Endspiel aufeinander, und die Zuschauer erlebten eine äußerst unterhaltsame Begegnung.
Der Frauenfußball hat sich zu einem äußerst beliebten Sport entwickelt und verdient weiterhin unsere volle Aufmerksamkeit und Unterstützung. In diesem Endspiel präsentierten Borussia Dortmund und die Spielvereinigung Berghofen nicht nur fußballerisches Können, sondern auch Leidenschaft und Teamgeist auf höchstem Niveau.
Wir laden euch herzlich ein, diese faszinierende Partie zu erleben und den Frauenfußball in all seiner Dynamik und Eleganz zu würdigen. Der Sport bietet nicht nur spannende Duelle, sondern fördert auch Fairness, Teamarbeit und eine starke Gemeinschaft. Taucht ein in dieses Endspiel, erlebt mit uns die Faszination des Frauenfußballs und unterstützt diese großartige Sportart!
Viel Spaß beim Genießen des Endspiels zwischen Borussia Dortmund und der Spielvereinigung Berghofen – ein echtes Highlight für alle Fußballfans!

Rückblick auf das Jahr 2023

Die Event-Live-TV-Produktion Dortmund GmbH kann auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2023 zurückblicken. Das Jahr begann mit einem spektakulären Höhepunkt – der 37. Hallenfußball Stadtmeisterschaft. Die Übertragung an zwei Tagen mit bis zu acht Kameras war nicht nur technisch anspruchsvoll, sondern auch ein beeindruckendes Erlebnis für die Zuschauer. Die komplexe Darstellung in den VIP-Bereichen auf Beamer, Leinwänden und Monitoren fügte der Veranstaltung einen zusätzlichen Glanz hinzu, der von vielen geschätzt wurde.

Das reibungslose Gelingen dieser Übertragung verdeutlichte erneut die professionelle Exzellenz des Event-Live-Teams. Die engagierte Crew, bestehend aus erfahrenen Kameraleuten, Technikexperten und Regisseuren, trug maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei. Jeder Einzelne leistete einen entscheidenden Beitrag, um sicherzustellen, dass die Zuschauer vor Ort und online ein erstklassiges Erlebnis genießen konnten.

Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ist nicht nur ein sportliches Highlight, sondern auch ein Beweis für die beeindruckende Fähigkeit von Event Live, komplexe Veranstaltungen mit höchster Professionalität umzusetzen. Die Erfolgsgeschichte des Jahres setzte sich fort mit regelmäßigen Berichterstattungen aus der Halle Wellinghofen für Sportdeutschland TV und Livestreams aller BVB-Spiele in den ersten Monaten des Jahres.

Die Sommermonate brachten die erfolgreiche Premiere der Dortmunder Schlagerparty im Pulsschlag Dortmund Dorstfeld, live gestreamt bei den Ruhr Nachrichten. Im zweiten Halbjahr organisierte das Unternehmen erfolgreich Veranstaltungen wie die Schlagerparty beim Dortmunder Lichterfest und die Übertragung des Oktoberfests. Dabei übernahm das Team nicht nur die technische Umsetzung, sondern zeigte auch kreative und organisatorische Stärke.

Im Verlauf des Jahres 2023 hatten die Künstler, die auf der „Dortmunder Schlagercouch“ Platz nahmen, nicht nur die Gelegenheit, ihre musikalischen Talente vor einem begeisterten Publikum zu präsentieren, sondern wurden auch von der Möglichkeit begeistert, ihre aktuellen Songs mittels Videos in der Sendung vorzustellen.

Die „Dortmunder Schlagercouch bot somit nicht nur eine Bühne für das Live-Erlebnis, sondern schuf auch eine Plattform, auf der die Künstler ihre neuesten Werke einem breiten Publikum vorstellen konnten. Diese innovative Herangehensweise ermöglichte es den Gästen, ihre Musik über die Grenzen der Sendung hinaus zu verbreiten und sich einer vielfältigen Zuschauerschaft zu präsentieren.

Das positive Feedback der Künstler zeugte von der besonderen Atmosphäre auf der Schlagercouch und der Wertschätzung gegenüber Nicole Kruse und Uwe Kisker als Moderatoren. Insgesamt wurde die „Dortmunder Schlagercouch“ somit nicht nur zu einem Ort der musikalischen Begegnung, sondern auch zu einer einzigartigen Plattform, die Künstlern die Möglichkeit bot, ihre kreativen Schöpfungen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Eine weitere Stärke des Event-Live-Teams manifestierte sich in der erfolgreichen Durchführung großer Veranstaltungen für externe Kunden. Von Belegschaftsversammlungen über Tagungen bis hin zu anderen Events – das Team übernahm nicht nur die Verantwortung für die Videotechnik, sondern präsentierte auch eine erstklassige Beschallung.

Im Einsatz bei Kunden

Die Kundenzufriedenheit stand dabei im Mittelpunkt, und das Team konnte nicht nur positive Rückmeldungen entgegennehmen, sondern auch selbst viel Spaß an der Umsetzung solcher Projekte erleben. Die Fähigkeit, nicht nur technisch, sondern auch kreativ und im Sinne der Kundenwünsche zu agieren, unterstreicht die Vielseitigkeit und das Engagement des Event-Live-Teams.

Die BVB Handball Damen waren nicht nur für Sportdeutschland TV, sondern auch für den neuen Handballsender DYN im Einsatz. Aktive Teilnahme an der Europa Liga im Handball und die Übertragung des Qualifikationsspiels der BVB Handball Damen rundeten das Jahr ab. Nicht nur Live-Übertragungen galt es zu organisieren und zu produzieren, sondern auch Belegschaftsversammlungen und weitere Events wurden von Event Live erfolgreich umgesetzt.

Nicole Fix, Geschäftsführerin von Event Live, dankte dem Team für die herausragende Arbeit und richtete Dank an alle Partner und Unterstützer. Mit positivem Blick auf 2024 wünschte sie ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr, während sich das Unternehmen bereits auf die Hallenfußball Stadtmeisterschaft 2024 vorbereitet. Event Live schaut zuversichtlich in die Zukunft, getragen von einer erfolgreichen Bilanz und einem engagierten Team.

Spannende Duelle bei der Endrunde der weiblichen C-Jugend Stadtmeisterschaft

Spannende Duelle und beeindruckende Leistungen prägten die Endrunde der weiblichen C-Jugend Stadtmeisterschaft in der Sporthalle Brackel.

Im ersten Spiel der Hallenhandball-Stadtmeisterschaft setzte sich Borussia Dortmund souverän durch und besiegte die TUS Westfalia Hombruch mit 13:4. Die beeindruckende Leistung setzte sich im zweiten Spiel fort, als die C-Jugend Mannschaft einen klaren Sieg gegen den ASC 09 Dortmund mit 14:9 einfuhr. Diese überzeugenden Erfolge ebneten den Weg für das Finale der weiblichen C-Jugend der Dortmunder Hallenstadtmeisterschaft in Brackel, bei dem sich Borussia Dortmund mit Spannung auf das Duell gegen DJK Ewaldi Aplerbeck vorbereitete.

Im Endspiel !

Borussia Dortmund’s Handballmannschaft setzte sich in einem fesselnden Match gegen Djk Ewaldi Aplerbeck mit 9 : 8 durch, unterstreicht dabei die beeindruckende Leistung der BVB-Handballerinnen.

Der Wettkampf bot bis zur letzten Minute Nervenkitzel, und im Laufe des Tages fuhren die Mädels der weiblichen C-Jugend von Borussia Dortmund weitere Siege ein, was die herausragende Form der Mannschaft verdeutlichte. Die Zuschauer erlebten insgesamt packende Spiele und eine überragende Performance von Borussia Dortmund.

Die Ereignisse wurden von Dortmund Event Live TV Produktion vor Ort festgehalten, und in den kommenden Tagen können Fans sich auf einige Highlights freuen. Die Aufzeichnungen versprechen, die faszinierenden Momente dieser Meisterschaft einzufangen und den sportlichen Erfolg der BVB-Handballerinnen gebührend zu präsentieren.

TuS Westfalia Hombruch – BV Borussia 09 Dortmund 4:13

BV Borussia 09 Dortmund – ASC 09 Dortmund 14:9

Endspiel: Bor, Dortmund-Djk Ewaldi Aplerbeck 9:8

Die Handball-Stadtmeisterschaft der weiblichen C-Jugend

Im Jugendbereich des Handballs steht Dortmund Kopf, wenn die weibliche C-Jugendmannschaft von Borussia Dortmund am kommenden Samstag, 25.11.23, in der frisch renovierten Sporthalle Dortmund Brackel auf TuS Westfalia Hombruch trifft (15:30 Uhr). Anschließend, um 17:00 Uhr, steht das nächste Duell gegen den ASC 09 Dortmund während der Handball-Stadtmeisterschaft an. mehr…..